Ist qualitatives Wachstum ohne quantitatives Wachstum möglich?

Ein offener Brief von Christiane Monshausen und Jörg Lüttgau an Harald Welzer: Lieber Harald Welzer, die Hauptmotivation für unsere Botschaft an Sie ist eine große Dankbarkeit für Ihren Mut, Ihre persönlichen Erfahrungen als einen Ausdruck der allgemeinen gegenwärtigen Lage öffentlich zur Verfügung zu stellen. Die Zunahme psychosomatischer Erkrankungen zeigt, wie sehr Menschen oft erst durch … Weiterlesen

Die Janus-Köpfigkeit des Wassermann-Zeitalters

Widersprüche im Wassermann-Zeitalter sind vielfältig. Jede Zeit hat ihre Chancen und Herausforderungen. Gleichgültig, ob man der Astrologie zutraut, einen sinnvollen Beitrag zum Verständnis der aktuellen Lage zu leisten, ist es nützlich nach übergeordneten Trends zu forschen. Der Zeitgeist fördert bestimmte Tendenzen und behindert andere. Es gilt die Gunst der Stunde, den Kairos, zu nutzen. Nichts … Weiterlesen